Camps/Reisen

Immer mehr Institutionen - wie die Landesverbände beispielsweise - bieten (Beach-)Volleyball-Camps oder -Reisen an. Wir wollen möglichst viele hier davon auflisten, sind natürlich auch darauf angewiesen, dass uns diese gemeldet werden. Einfach eine Mail an presse@volleyball-verband.de mit den notwendigen Infos schicken.




Beach-Academy: Beach-Volleyballtraining der Spitzenklasse

Hier findet jeder das passende Training oder Beach-Camp: Die Beach-Academy ist Deutschlands Nummer Eins auf diesem Gebiet. Zum Angebot gehören Schnupperkurse, Workshops, Wochenend- und Abendkurse in Deutschland ebenso wie zahlreiche Beach-Camps in verschiedenen Urlaubsregionen. Das Campangebot reicht vom exklusiven Kurs in Clubatmosphäre am Roten Meer bis hin zum weltweit größten Beachcamp (Beachline Festival) in Italien. Als Trainer im Einsatz sind viele ehemalige sowie aktive Spitzenspieler wie z.B. die Cheftrainerin Ines Pianka (Deutsche Meisterin 2003), Gudula Krause (Dreifache Deutsche Meisterin), Sara Goller (vierfache Deutsche Meisterin und zweifache Europameisterin), Jana Köhler (Deutsche Meisterin 2010 und Vizemeisterin 2011), Thorsten Schoen (WM 2005 MVP), Tilo Backhaus (Top Ten Platzierung dt. Rangliste) und viele andere. Dabei werden sie von einer motivierten Crew aus über 100 Co-Trainern unterstützt.

Trotz der Größe des Angebots steht bei den einzelnen Kursen die persönliche Atmosphäre und Betreuung im Vordergrund. Ein effektives Training unter optimalen Bedingungen, kleine und leistungshomogene Gruppen sowie eine individuelle Betreuung durch die Profis garantieren schnellen Lernerfolg und den Spaß am Beach-Volleyball in der Gruppe.

Mehr Infos und alle Termine unter www.beach-volleyball.de/proam



Beachline Festival in Riccione

Über 250 Beach-Courts, Turniere von morgens bis abends und Party, Party, Party - das Beachline Festival in Riccione ist eine Klasse für sich und das weltweit größte Beach-Volleyballcamp. Bis zu 2000 Beach-Volleyball-Begeisterte reisen in jedem Jahr am Ostermontag in Riccione an, um eine Woche lang zu trainieren, Turniere zu spielen und zu feiern. Morgens wird in den Trainingscamps, die von der Beach-Academy betreut werden, an Technik und Taktik gefeilt, nachmittags stehen Workshops und Turniere auf dem Programm. Durch die große Auswahl an Turnierkategorien und Gegnern kann man sein Können unter Wettkampfbedingungen testen und sich optimal auf die Saison vorbereiten. Ein weiterer Pluspunkt des Festivals ist das geradezu legendäre und überaus beliebte Partyprogramm, bei dem 1Live Star-Moderator und DJ Jan-Christian Zeller der Menge einheizt. Durch den günstigen Reisepreis ist das Beachline Festival auch für junge Erwachsene und Studenten erschwinglich.
Mehr Infos unter www.beachline-festival.de



ChampCamp – auf zu neuen Stränden

Das Trainerteam von Europas größter Beachanlage BeachMitte bietet zusammen mit erfahrenen und qualifizierten Trainern professionelles Training unter Palmen. Dabei stehen ab dem 22. März 2015 wiederum interessante Locations zur Auswahl. Neben Training in kleinen Gruppen soll auch das Urlaubsfeeling auf Mallorca nicht zu kurz kommen. Deshalb gibt es abwechslungsreiche, interessante Örtlichkeiten zu entdecken, denn jedes ChampCamp ist anders und hat je nach Jahreszeit unterschiedliche Trainingsschwerpunkte.
Doch egal, was Euch im Training geboten oder von Euch gefordert wird – der Spaß kommt nicht zu kurz!

Alle Termine und Infos gibt es unter www.champcamp.eu



Beachplus: Trainieren mit den Profis

Unter dem Motto „Beach-Volleyballtraining unter professionellen Bedingungen“ bieten der Olympia erfahrene Head Coach Bernd Werscheck und sein Team, zu dem weitere Olympioniken und hoch qualifizierte Trainer gehören, diverse Trainingsmöglichkeiten an.

Seit Januar 2010 bietet Beachplus allen Beach-Volleyballbegeisterten die Gelegenheit, an einem solchen hochwertigen Training teilzunehmen.

Alle Termine und Infos zum Angebot von Beachplus unter: www.beachplus.de oder per- E-Mail unter: info@beachplus.de.



BeachZeit - Beach-Volleyball, Training und Urlaub

Beachvolleyball ganz neu (er-)leben. Camps, Workshops, Trainings und exklusiver Beachvolleyball-Urlaub für Anfänger, Hobby- und Turnierspieler. In Deutschland, Spanien, der Türkei und Italien ist hier alles geboten: Spiel, Training, Turniere, Action und Entspannung.

Willkommen sind Anfänger, Fortgeschrittene, Turnierspieler, Familien, Hallenspieler, Alleinreisende, Freunde, Pärchen und Gruppen. Wichtig ist nur, dass du Bock auf Beachvolleyball und eine einmalige Zeit hast.

Gründer Marvin Polte (Deutscher Meister, WM-Vierter) und sein Trainerteam kümmern sich individuell um euch und gehen persönlich auf Wünsche und Bedürfnisse ein. Dabei ist die BeachZeit noch immer der einzige Camp-Anbieter mit der Geld-zurück-Garantie.

PREIS-TIPP
- Ostercamp in der Türkei vom 18.03. bis 08.05.2016: 1 Woche ab 298,00€ p.P. im DZ (all inkl.)

LIFESTYLE-TIPP
- Beachcamp am SUNSATION Beach, Spanien vom 18.03. bis 15.05.2016: 1 Woche ab 546,00€ p.P. im DZ (HP)

Ausführliche Infos, Bilder und Anmeldung unter www.beachzeit.de



www.beach-it.net mit Camps in der Türkei

Der ehemalige türkische Nationalspieler Gürsel Yesiltas gehören zum Trainerteam des Anbieters "beach-it". Mit zwei Camps startete im Oktober 2011 das Unternehmen, Ort ist jeweils WoW Topkapi Palace Hotel 5* in Antalya/Kundu .

Alle Infos dazu unter: www.beach-it.net



Beach me - Camps für alle Spielniveaus

"Beachvolleyballcamps und -reisen für alle Spielniveaus, in kleinen Gruppen, an tollen Spots im In- und Ausland, das ist die Firmenphilosophie von Beach me. Teilhaber und Head-Coach ist kein Geringerer als Mischa Urbatzka (Deutscher Meister von 2013), der sich 2015 entschlossen hat, mit Beach me an den Start zu gehen. Beach me besitzt seine ganz eigene Herangehensweise an die Sportart Beachvolleyball - neben Beachvolleyballtraining unter absolut professionellen Bedingungen wird sehr viel Wert auf Gemeinschaft, Urlaubsgefühle und kulinarisches Wohlbefinden gelegt. Neben Zieldestinationen wie Portugal und Sardinien richtet Beach me auch Camps im Inland, wie z.B. auf Usedom oder Sylt, aus. 2016 soll das Programm ausgebaut werden und noch viele interessante Camp-Spots hinzukommen. Beach me setzt einen neuen Trend, der den Teilnehmern einen Beachvolleyball-Urlaub ermöglicht. Auf die weitere Entwicklung in den nächsten Jahren darf man gespannt sein.

Weitere Infos unter www.beachme.de



beachcamps.de: professionelles Beach-Volleyball Training für Groß & Klein

Wen begeistern sie nicht? Durchtrainierte Beach-Volleyball Profis. Sie wirken oft wie Strandakrobaten, wenn sie Bälle wenige Millimeter vor dem Sand mit unglaublicher Schnelligkeit retten. Wenn sie mit purer Dynamik den gegnerischen Blockspieler alt aussehen lassen und den Ball kraftvoll im Feld versenken. Oder wenn sie mit gefühlvollen Shots immer wieder die freie Spielfeldecke treffen.

Das kannst du auch! Du musst nur zu uns kommen. Wir können dir versprechen, dass du in unseren Camps und Kursen jede Menge Spaß haben wirst, nette Leute kennenlernst und dein Spiel wesentlich verbesserst.

Wir bieten dir professionelles Beach-Volleyball Training in unterschiedlichen Leistungsstufen – vom Anfänger über den ambitionierten Hobbybeacher bis hin zum Leistungsspieler. In unseren Camps steht deine persönliche Betreuung durch lizenzierte Trainer im Vordergrund. Unsere Trainer werden dich durch ihre umfangreiche Erfahrung, welche Sie in ihren eigenen Beachkursen, Aus- und Weiterbildungen sammeln, optimal begleiten. Hierbei wird dein Training bzw. deine Trainingsgruppe deiner Leistung und Fortschritte innerhalb eines Camps angepasst. Durch Videoanlalyse wird deine Ausbildung perfektioniert. Zusätzlich hast du die Wahl, deine Leistung in Turnieren unter Wettkampfsituationen oder zusätzlichem Training zu erweitern. Unsere Yogatrainerin wird in den Yoageinheiten dafür sorgen, dass du einen entspannenden Abschluss eines Trainingstags im Beach-Volleyball Camp und ein positives Körpergefühl erhältst.

Alle Infos unter: www.beachcamps.de



DAS Trainingsevent des Jahres: Volley-Woche 2016

Den ganzen Tag mit Volleybällen in der Halle verbringen und viele andere Volleyballerinnen und Volleyballer in Deinem Alter kennen lernen. Klingt das wie kurzweiliger Ferienspaß? Dann bist Du bei der Volley-Woche richtig. 100 % schöne Volleyball-Ferien.

Dir wird jeden Tag tolles Training in einem motivierenden Umfeld geboten. Das Angebot richtet sich nicht an die „Besten“, sondern an alle Jungen und Mädchen zwischen 9 und 17 Jahren, die Lust haben, viel zu lernen, mutig und motiviert sind. Auf Deinem bisherigen Können aufbauend, verbesserst Du in der Volley-Woche unter fachgerechter Anleitung alle Grundtechniken: Pritschen, Baggern, Blocken, Angreifen und Aufschlagen. Egal, welche Vorkenntnisse Du bereits besitzt, bei uns bist Du richtig. In kleinen Trainingsgruppen haben die TrainerInnen viel Zeit für Dich.

Die Volley-Woche findet seit zehn Jahren in drei Sporthallen in Hamburg statt. Rund hundert Kinder und Jugendliche erleben jedes Jahr eine aufregende Volley-Woche und starten motiviert und voller neuer Tricks in die Saison.

Mehr Informationen unter: www.volley-woche.de



Brandenburg: Tradition seit 1997 - Hallen-Beachvolleyball-Camps

Zum 20. Mal werden die Hallen- und Beachvolleyball-Camps durchgeführt. Der 3000.Teilnehmer wird begrüßt. Unser Beachvolleyball- Nationalspieler Jonathan Erdmann war 5x mal im Camp, aber auch Maria Kleefisch (Olympiastützpunkt HH, Beach-VB): „Auch wenn es schon sehr lange her ist…(bestimmt 15/16 Jahre ;) ) erinnere ich mich noch gut an einige Trainingseinheiten und an die tolle Stimmung im Camp….das war der Beginn meiner Volleyballkarriere!“
Camp- Cheforganisator Morten Gronwald: „Wir bieten Euch die Möglichkeit, die beiden Spielarten Hallen- und Beachvolleyball zu erlernen bzw. je nach Leistungsstand zu verbessern. Egal ob Einsteiger, Fortgeschrittene oder angehende Profis, die profilierten Trainer/Referenten der Sport-Camps bringen jeden ein Stück weiter und berücksichtigen die individuellen Erfordernisse der Teilnehmer. Die entspannte Lern- und Campatmosphäre, intensive Trainingseinheiten und spannende Wettkämpfe lassen die Woche zu einem unvergesslichen Erlebnis werden.“
Als Camp-Leiter fungieren ausschließlich A-Trainer. Dies sind in diesem Jahr der Landestrainer des BVV Christian Lotsch, der Verbandstrainer Sebastian Pfeifer und der Lehrwart des BVV Morten Gronwald. Unterstütz werden diese durch lizenzierte Trainer, die je nach Teilnehmeranzahl eingesetzt werden. Die Camps sind für alle Altersgruppen ab 10 Jahre geeignet und somit „Familientauglich“.

Weitere Informationen und Anmeldung unter: www.esab-sportcamps.de
 
 
© 2016 Deutscher Volleyball-Verband Otto-Fleck-Schneise 8 60528 Frankfurt/Main Telefon 069 / 69 50 01 - 0 Fax -24 info@volleyball-verband.de